Selbstverständnis & Selbstverpflichtung

Wir dienen als Webteam der Jesus-Freaks-Bewegung, indem wir unsere technische Fähigkeiten einbringen. Wir gehen verantwortungsbewusst mit unseren technischen Möglichkeiten um.
Wir als Mitarbeiter des Webteams von Jesus Freaks Deutschland unterliegen selbstverständlich der deutschen Gesetzgebung. Wir wahren das Fernmeldegeheimnis. Wir respektieren das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Uns ist bewusst, dass nach dem Strafgesetzbuch nach § 203 StGB, die Verletzung von Privatgeheimnissen unter Strafe steht.
Prinzipiell haben Administratoren Zugriff auf E-Mail-Postfächer, Maillinglisten und Passwörter und wären in der Lage unbemerkt Änderungen vorzunehmen. Dies liegt u.a. an der vorgegebenen Software unseres Webspace-Anbieters. Wir verpflichten uns, diese Daten unversehrt zu lassen und keine Einsicht zu nehmen. Sollten wir dennoch Einblick in persönliche Daten erhalten, gehen wir damit sehr behutsam vor. Gleich welcher Art die persönlichen Informationen sind, halten wir die Schweigepflicht ein.